Prüfverfahren im akkreditierten Umweltsimulationslabor

Unter welchen Umweltbedingungen auch immer ein von Ihnen entwickeltes Produkt einwandfrei funktionieren muss, können Sie in unserem hauseigenen, unabhängigen, akkreditierten Umweltsimulationslabor sicher prüfen lassen. Wir schaffen extreme Temperaturen, erzeugen ständige Temperaturwechsel oder Thermoschocks. Wir setzen das Produkt starken Vibrationen oder einem starken Schmutzaufkommen aus oder prüfen die einwandfreie Funktion unter dem latenten Einfluss hoher Feuchtigkeit. Im Rahmen dieses Ablaufs erfolgen unsere Umweltprüfungen in Übereinstimmung mit sämtlichen gängigen Umweltsimulations-Standards sowie gleichzeitig entsprechend den festgelegten Kundenstandards, wie beispielsweise denen von VW, BMW oder auch MAN, Liebherr und John Deere. Hierbei greifen unsere Mitarbeiter nicht nur auf ihre langjährige Erfahrung oder die modernste Technik, sondern vor allem auf ihre Motivation zurück, unsere Kunden bestmöglich zu beraten und auf ihre Bereitschaft, sich in neue Bereiche einzuarbeiten. Natürlich ist es hierbei stets unser Ziel, prompt, transparent und zuverlässig zu agieren.

Die DAkkS Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH bestätigt, dass unser Prüflabor die Kompetenz nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 besitzt, Prüfungen im Bereich »Umweltsimulationen an elektronischen und Elektronikbauteilen für Straßenfahrzeugen« durchzuführen.

Prüfverfahren im akkreditierten Umweltsimulationslabor

 

Wir unterstützen Sie gerne bei:

  • Versuchsplanungen
  • der Projektierung
  • der Durchführung
  • der statistischen Auswertung
  • der Ursachenanalyse (u. a. mittels 8D-Report)
  • der Definition und Umsetzung von Korrekturen
  • der Nachhaltigkeitsprüfung
  • dem kompletten Störfallmanagement 

 

HISTORIE

2003   Gründung des Unternehmens brehmermechatronics
2006   Erweiterung/Verlegung nach Oberwiehl
2007   Bau des Umweltsimulationslabors
2008   Zertifizierung nach DIN ISO 9001
2010   Erweiterung des Labors um einen zusätzlichen Klimaprüfschrank
2012   Erweiterung des Labors um einen weiteren Klimaprüfschrank für den Shaker-Prüfungen
2014   Erweiterung des Labors um einen weiteren ESD-Prüfstand
2016   neuer Klimaprüfschrank mit 400 l Volumen und Zug-Prüfstand
2017   Laborakkreditierung nach ISO 17025
2018   Erfolgreiches Überwachungsaudit und weitere Prüfnormen
2019   Neuer Klima- und Vibrationsprüfstand, dadurch sind Prüfungen bis 700 l Pürfraumvolumen und 16 kN möglich 

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Wenn Sie eine Frage oder eine Idee haben, wenn Sie mehr Informationen wünschen oder uns kennenlernen möchten – kurzum:
Wenn Ihr Interesse geweckt ist, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Sebastian Sohn
Head of Laboratory

Fon:      +49 2262 727 17 – 200
Fax:      +49 2262 727 17 – 11
E-Mail:  labor@brehmer.gmbh