Elektromagnetische Verträglichkeit

  • Normgerechte Prüfungen im gesamten Prüfspektrum der Störausendung, der Störfestigkeit und der Entstörung nach sämtlichen europäischen Normen nach EMV-Richtlinie 89/33 /EG i.d. Fassung 2004/108/EG, KFZ-Richtlinie 72/245/EG ff, Medizin-Richtlinie 93/42 (2007/47) EG, R&TTE-Richtlinie 99/5/EG und anderen
  • Nach Veröffentlichung neuer Standards wird unser Angebot stets aktualisiert
  • Prüfungen von elektronischen Unterbaugruppen im Kfz, Durchführung der Zulassungsverfahren beim KBA unter der e1-Kennzeichnung auf Emission nach CISPR 12/25 und ISO 7637-1/-2 sowie auf Störfestigkeit nach ISO 11452-1, -2 und ISO 7637-1/-2
  • Prüfungen nach technischen Lieferbedingungen der KFZ-Hersteller, z.B. DIN 40839 Teil 1 – 4
  • Dämpfungsmessungen zum Nachweis von EMV-Schutz von Materialien und Gehäusen
  • FCC class A und B Messungen für den Marktzugang in USA und Kanada
  • Neues Equipment: Schaffner NSG 438 bis Prüfungen 30 kV

Elektromagnetische Verträglichkeit

ESD-Prüfungen:

  • Prüfungen mit bis zu 30kV

 

Prüfungen nach:

  • ISO 10605, IEC 61000-4-2; TL82466, M3285
  • VW (TL82466:2009-06)
  • Ford (EMC-CS-2009.1)
  • MAN (M3285:2011-09)
  • BMW (GS 95002:2004-10)
  • Claas (CN 050215)
  • Mercedes (MBN 10284-2, 2008-03)
  • IEC 61000-4-2 (2008)
  • ISO 10605 (2001;2008)
  • SAEJ1113-13
  • GMW3091, GMW3094, GMW 3097, GMW3100